Literarische Führung durch Köln auf den Spuren von Heinrich Böll

Literatur-Führungen Köln

Literarische Führung durch den Hilde-Domin-Park Köln

Köln war auch immer ein Reiseziel oder zumindest vorübergehender Wohnort bekannter Schriftsteller. Von Johann Wolfgang von Goethe, Friedrich Spee von Langenfeld und Casanova über Heinrich Heine und Karl Marx bis hin zu Hilde Domin, Günter Grass, Rolf Dieter Brinkmann und Heinrich Böll haben etliche Literaten die Domstadt in ihrem Werk verewigt. Kommen Sie mit einer unserer Literatur-Führungen auf eine Entdeckungsreise zum Köln auf dem Papier.

Pressestimmen zu unseren literarischen Führungen

Artikel von unserem Stadtführer Dr. Anselm Weyer zur Verbindung von Günter Grass und Köln in der Kölnischen Rundschau.

Artikel von Dr. Anselm Weyer zu Heinrich Böll und Köln in der Kölnischen Rundschau.

Berichte über die Führung durch die Kölner Günter-Grass-Ausstellung in der Trinitatiskirche Köln mit Dr. Anselm Weyer in der Kölner Rundschau, auf kirche-koeln.de und von der dpa

Über eine Führung auf den Spuren von Heinrich Böll und Hilde Domin im Agnesviertel mit Günter Leitner berichtet am 25. August 2011 die Kölnische Rundschau. Nachzulesen hier

Berichterstattung über die literarische Führung "Schimpfen auf Köln", bei der Literaturwissenschaftler Dr. Anselm Weyer auf den Spuren berühmter Schmähreden auf Köln und seine Bewohner ging, am 26. März 2012 bei kirche-koeln.de, nachzulesen hier

13.07.2017
17:30
Auf den Spuren von Heinrich Böll durch die Südstadt
Rundgang mit Dr. Anselm Weyer
Am 21. Dezember 2017 wäre Heinrich Böll 100 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass begibt sich der Literaturwissenschaftler Dr. Anselm Weyer auf einem Spaziergang durch das Köln in Heinrich Bölls Erinnerungen und das, was nach dem Krieg daraus geworden ist. Stationen sind unter anderem das Geburtshaus und der Ort, wo die väterliche Werkstatt war. Gezeigt wird so, wie durch Heinrich Böll Köln zum literarischen Erinnerungsort des Zweiten Weltkriegs und der Nachkriegsjahre wurde. mehr