Das Schönste von Köln bei Tag und Nacht - Stadtführungen mit den AntoniterCityTours

Besondere Veranstaltungen

Hannes Löhr (rechts) kommentierte im Interview mit Dr. Anselm Weyer (Bildmitte) im Vorfeld der EM 2012 ein Spiel der deutschen Nationalmanschaft. Zu Gast war unter anderem Stadtsuperintendent Rolf Domning (links).

Ob Busrundfahrten, Reisen, Podiumsdiskussionen mit Prominenten, kommentierte Fußballspiele oder VIP-Führungen durch Köln - die AntoniterCityTours heben sich auch durch die Highlights in ihrem Programm vom Durchschnitt ab.

Berichterstattung über unsere besonderen Veranstaltungen

Über die angeregten Diskussionen auf der Karnevalsnachlese 2014 berichtet am 11. März 2014 die Kölner Rundschau, nachzulesen hier

Über die Karnevalsnachlese 2013 in der Antoniterkirche mit Heinz-Günther Hunold (Präsidenten der Roten Funken), Axel Busse (Jungfrau im Kölner Dreigestirn 2013), Sven Welter von den Paveiern, Büttenredner Jupp Menth und André Schulze Isfort (Mitbegründer der Stattgarde Colonia Ahoj) unter der Moderation von Günter Leitner berichtet Andi Goral am 18. Februar 2013 für report-k, nachzulesen hier

FC-Legende Hannes Löhr kommentiert für die AntoniterCityTours ein Länderspiel Im Interview mit Günter Leitner und Dr. Anselm Weyer übernimmt der Alt-Nationalspieler Hannes Löhr beim Länderspiel Deutschland-Frankreich die Rolle des Kommentatoren. Die Kölner Rundschau interviewt den Kölner Rekordtorschützen am 28. Februar 2012 vorab. Nachzulesen hier

Eine Vorabberichterstattung über die Busfahrt "Leuchtendes Köln" mit dem Vorsitzenden des Vereins "Leuchtendes Rheinpanorama Köln" Bernhard Conin bringt die Kölnische Rundschau am 7. Februar 2012, nachzulesen hier

Der Kölner Express berichtet über die Eigelstein-Führung mit Armin Maiwald von der "Sendung mit der Maus". zum Artikel (Express, 04.05. 2010)

16.09.2018
10:00
Mit dem Rad auf den Spuren von Konrad Adenauer im Kölner Süden NEU NUR VVK
Tagestour mit Jürgen Hollstein und Hans Josef Henerichs
Diese frühherbstliche Fahrradtour startet am Hahnentor und führt dann entlang der mittelalterlichen Stadtmauer über die Severinstorburg zum Römerpark. Weiter geht es am Rheinufer entlang und über den Radweg der Militärringstraße vorbei am Fort Zwischenwerk VIIIb (Marienburg) nordöstlich der Konrad-Adenauer-Straße zum "Bonner Verteiler". Von dort aus weiter über den Radweg am Militärring mit folgenden Stationen: Adenauer-Weiher an der Jahnwiese, Müngersdorfer Stadion, Wohnhaus Konrad Adenauer in der Max-Bruch-Straße und Lindenthaler Kanal von Fritz Schumacher. Diese Radtour durch den Kölner Süden endet vor dem alten Universitätsgebäude am Albertus-Magnus-Platz gegen 16 Uhr. Verpflichtend ist die Benutzung eines Fahrradhelmes. In der Mittagszeit wird ein Picknickplatz am Adenauer Weiher an der Jahnwiese oder die Lokalität "Club Astoria" aufgesucht. Bitte beachten Sie: Im Preis ist die Verpflegung nicht inkludiert! Tickets nur erhältlich: im Foyer der Antoniterkirche, Schildergasse 57, 50667 Köln, Öffnungszeiten: montags bis freitags: 11 bis 19 Uhr, samstags, 11 bis 17 Uhr, sonntags, 11 bis 17:30 Uhr oder über KölnTicket, 0221/2801, www.koelnticket.de. mehr
05.10.2018
18:00
Das Museum für Analog-Photographie (MAPH) NUR VVK
Rundgang mit dem Photographen Wim Cox
Der Kölner Photograph Wim Cox führt exklusiv durch das Photomuseum. Hier besteht die Möglichkeit, die Geschichte der analogen Photographie authentisch zu erfahren. Wim Cox erklärt die unterschiedlichen Kamerasysteme wie das der Großbildkamera genauso wie Dunkelkammertechniken und berichtet aus der legendären Kölner Fotowerkstätte Hugo Schmölz. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen limitiert. Tickets nur erhältlich: im Foyer der Antoniterkirche, Schildergasse 57, 50667 Köln, Öffnungszeiten: montags bis freitags: 11 bis 19 Uhr, samstags, 11 bis 17 Uhr, sonntags, 11 bis 17:30 Uhr oder über KölnTicket, 0221/2801, www.koelnticket.de mehr
21.10.2018
11:00
Die Flora - Tradition trifft auf Moderne NUR VVK
Rundgang mit Günter Leitner
Der traditionsreiche Prachtbau im Botanischen Garten ist 2014 nach dreijähriger Sanierungszeit zum 150. Jubiläum wiedereröffnet worden. Günter Leitner führt exklusiv durch den Kölner Florabau. Kartenvorverkauf ausschließlich über das Foyer der Antoniterkirche, Schildergasse 57, 50667 Köln. Öffnungszeiten: montags bis freitags: 11 bis 19 Uhr, samstags: 11 bis 17 Uhr, sonntags: 11 bis 17:30 Uhr. Oder über KölnTicket: 0221-2801, www.koelnticket.de. mehr
27.10.2018
10:00
Kölner Traditionsunternehmen: Geigenbau Bünnagel NUR VVK
Rundgang mit Günter Leitner
Ein Kölner Traditionsunternehmen ist sicherlich Geigenbau Bünnagel. Seit 1929 werden hier Violinen, Bratschen und Celli hergestellt. Der renommierte Geigenbaumeister und Geschäftsführer Heribert Bünnagel berichtet über die Kunst des Musikinstrumentenbaus, Restaurierung alter Instrumente und gewährt - zusammen mit Günter Leitner - Einblicke in die Werkstatt des Traditionsunternehmens. Kartenvorverkauf nur über das Foyer der Antoniterkirche, Schildergasse 57, 50667 Köln. Öffnungszeiten: montags bis freitags: 11 bis 19 Uhr, samstags: 11 bis 17 Uhr, sonntags: 11 bis 17:30 Uhr. Die Teilnehmerzahl ist limitiert. mehr
04.11.2018
14:00
Der Alte Bonner Friedhof
Friedhofs-Führung mit Günter Leitner
1715 von Kurfürst Joseph Clemens angelegt, beherbergt der Friedhof unter anderen die Gräber von Clara und Robert Schumann, Magdalena van Beethoven, der Mutter Ludwig van Beethovens und die Grabstätten der Kunstsammler Sulpiz und Melchior Boisserèe. Ehemals außerhalb der Bonner Stadtmauern angelegt, liegt das Kleinod sepulkraler Kunst heute in der Bonner Nordstadt und lädt zum Verweilen und Betrachten ein. Kartenvorverkauf über das Foyer der Antoniterkirche, Schildergasse 57, 50667 Köln. Öffnungszeiten: montags bis freitags: 11 bis 19 Uhr, samstags: 11 bis 17 Uhr, sonntags: 11 bis 17:30 Uhr. Oder über KölnTicket: 0221-2801, www.koelnticket.de. Achtung: eigene Anreise! mehr
09.11.2018
17:00
Jüdisches Leben in Köln - Eine Spurenlese zum 9. November NEU
Historische Führung mit Dr. Ute Fendel
Anlässlich des Gedenkens an die sogenannte "Reichspogromnacht" vor achtzig Jahren begeben wir uns auf die Spuren des einst so kulturell reichen und vielfältigen jüdischen Lebens in Köln. Beginnend am Mahnmal ?Die Schwelle? - zum Gedenken an die in Zügen der Deutschen Reichsbahn Deportierten - führt der Weg zu dem vom jüdischen Künstler Dani Karavan gestalteten Environment ?Ma?alot?. Von dort aus geht der Blick zu den alten Messehallen, die als Sammellager dienten. Die Bürgerstraße, in der Moses Hess und Andreas Gottschalk, die beide eine wichtige Rolle rund um das ?Revolutionsjahr? 1848 spielten, ihren Wohnsitz hatten, führt uns in das alte jüdische Wohnviertel vor dem Rathaus. Das Dischhaus, wo sich der Sitz des Kulturbundes Rhein-Ruhr befand, und der Offenbachplatz, wo die von Abraham von Oppenheim gestiftete, 1938 zerstörte Synagoge stand, sind weiterere Stationen. Geschlossen wird der Rundgang am Dr. Erich-Klibansky-Platz mit Jawne und Löwenbrunnen, der 1997 auf Initiative des Synodalbeauftragten für das jüdisch-christliche Gespräch, Dieter Corbach, und seiner Frau Irene entstand. mehr
10.11.2018
09:30
Der WDR im Herzen von Köln NUR VVK
Rundgang mit Manfred Höffken
In einem Rundgang durch die WDR-Gebäude mit dem ehemaligen verantwortlichen Redakteur im Fernseh-Programmbereich Kultur und Wissenschaft Manfred Höffken werden die Aufgabe und Funktion des öffentlich-rechtlichen Rundfunksystems in der Bundesrepublik thematisiert. Tickets nur erhältlich im Vorverkauf: im Foyer der Antoniterkirche, Schildergasse 57, 50667 Köln, Öffnungszeiten: montags bis freitags: 11 bis 19 Uhr, samstags, 11 bis 17 Uhr, sonntags, 11 bis 17:30 Uhr. mehr
18.11.2018
11:00
Die Flora - Tradition trifft auf Moderne NUR VVK
Rundgang mit Günter Leitner
Der traditionsreiche Prachtbau im Botanischen Garten ist 2014 nach dreijähriger Sanierungszeit zum 150. Jubiläum wiedereröffnet worden. Günter Leitner führt exklusiv durch den Kölner Florabau. Kartenvorverkauf ausschließlich über das Foyer der Antoniterkirche, Schildergasse 57, 50667 Köln. Öffnungszeiten: montags bis freitags: 11 bis 19 Uhr, samstags: 11 bis 17 Uhr, sonntags: 11 bis 17:30 Uhr. Oder über KölnTicket: 0221-2801, www.koelnticket.de. mehr
18.11.2018
15:00
Mahnmale der Erinnerung NEU
Rundgang mit Günter Leitner
Stadtführer Günter Leitner besucht in dieser besonderen Führung die Mahnmale der Erinnerung in Köln. Darunter sind das Edith-Stein-Denkmal, das Denkmal des Unbekannten Deserteurs, das El-DE- Haus, der Offenbachplatz, der Lern- und Gedenkort Jawne, Ernst Barlachs Schwebender in der Antoniterkirche und die Trauernden Eltern von Käthe Kollwitz in Alt St.-Alban. mehr
08.12.2018
14:00
Tief unter der Kölner Universität: Der Barbarastollen NEU NUR VVK
Führung mit Hans Josef Henerichs
Ein richtiges Kohlebergwerk in Köln? So ist es: Unter dem Hauptgebäude der Universität befindet sich ein Anfang der 1930er Jahre eingerichtetes Schaubergwerk, das den Steinkohlenbergbau im Ruhrgebiet in dieser Zeit authentisch dokumentiert: mit allem, was zu einem richtigen Bergwerk dazu gehört. Der Barbarastollen - ein Relikt aus der Vorkriegszeit - zählt zu den verborgenen Orten Kölns, zu denen nur wenige Menschen einen Zugang haben. AntoniterCityTours öffnet wieder einmal Türen: Hans Josef Henerichs führt rund um den Barbaratag exklusiv durch den Stollen. Bitte beachten Sie: Für diese Führung sind ein Mindestalter von 18 Jahren, keine Gehbehinderung und festes Schuhwerk erforderlich. Helme werden vor Ort gestellt. Tickets nur erhältlich im Vorverkauf: im Foyer der Antoniterkirche, Schildergasse 57, 50667 Köln, Öffnungszeiten: montags bis freitags: 11 bis 19 Uhr, samstags, 11 bis 17 Uhr, sonntags, 11 bis 17:30 Uhr, oder über KölnTicket: 0221/28/01, www.koelnticket.de. mehr