Architektur- und Kunst-Führung Köln

Architektur-Sonntag: Der Gürzenich - Ein kölsches Schmuckstück -fällt leider aus-

Architektur-Führung mit Dr. Ute Fendel

Im Mittelpunkt dieses exklusiven Programms steht ein kölsches Kleinod: der Gürzenich. Die Besichtigung der "guten Stube Kölns", die eigens zu diesem Zweck für AntoniterCityTours geöffnet wird, ermöglicht außergewöhnliche Einblicke in die verschiedensten Räumlichkeiten des spätgotischen Festhauses. Der Wiederaufbau und die Neugestaltung des kriegszerstörten Komplexes unter Einbeziehung der Kirchenruine von St. Alban lag in den Händen zweier bedeutender Architekten, die das Bild des neuen Kölns nachhaltig geprägt haben: Karl Band (1900-1995) und Rudolf Schwarz (1897-1961). Entstanden ist ein beeindruckendes "Gesamtkunstwerk", an dessen Gestaltung zahlreiche namhafte bildende Künstler wie beispielsweise Ewald Mataré, Ludwig Gies oder der Glasmaler Wilhelm Teuwen mitgewirkt haben.