Führung durch die Geschichte Kölns - mit den Historischen Stadtführungen der AntoniterCityTours

Historische Stadtführungen Köln

Führung zur Stadtentwicklung Kölns - Erläuterungen am historischen Rathaus

Von Spuren der Römerzeit über das Mittelalterliche Köln oder das jüdische Köln, die Hexenverfolgung, die 1848-Revolution oder Konrad Adenauers Köln bis hin zu aktuellen Bauprojekten - in Köln gibt es viel zu entdecken. Kommen Sie mit auf einen Spaziergang durch die Geschichte Köln, von der Vergangenheit bis in die Zukunft!

07.04.2019
14:00
Historisches Köln - Von der Römerzeit bis in die Neuzeit
Historische Führung mit Manfred Höffken
In dieser historischen Stadtführung durch Teile der Kölner Altstadt, die im Mittelalter vom Rhein bis an die heutigen Ringe reichte, werden die markanten Stellen aus der Zeit der Römer bis zu der Zeit des Mittelalters und Neuzeit genauer betrachtet. mehr
13.04.2019
11:00
Via Sacra (Teil I ) NEU
Historische Führung mit Hans Josef Henerichs
Die Kölner Via Sacra ist ein Pilgerweg der anderen Art. Der Begriff und dessen Ausgestaltung ist durch den bedeutenden Chefplaner des Wiederaufbau Kölns nach dem 2. Weltkrieg - Rudolf Schwarz - ins Leben gerufen worden. Auf diesem Rundgang entlang der Via Sacra können die heute in einem guten Zustand bestehenden Kirchen besichtigt und ihre Besonderheiten erlebt werden. Der ca. 13 km lange Rundweg verläuft auf der Kölner Via Sacra. Neben der Via Sacra werden auch die Bestandteile der römischen - und der mittelalterlichen Gebäude sowie die Stadtmauern aus den unterschiedlichen Zeiträumen erklärt. Weil ein Gesamtrundgang in 2 Stunden nicht zu bewältigen ist, ist die Fortsetzung für das 2. Halbjahr 2019 vorgesehen. mehr
13.04.2019
14:00
Die Kölner Ringe (Teil I) - Pariser Flair und Wiener Vorbilder NEU
Historische Führung mit Thomas van Nies
Die großen Städte im nördlichen Europa sind geprägt vom opulenten Städtebau des 19. Jahrhunderts. Ein Spaziergang über die Wiener Ringstraße macht dies ebenso deutlich wie eine Fahrt über die Pariser Boulevards. Auch Köln reihte sich einst in den Kranz dieser bedeutenden Städte ein, vor allem mit seiner Ringstraße, deren Pracht ein Jahrhundert Stadtbaukunst nach 1880 dokumentiert. Im ersten Teil der Führung zwischen Theodor-Heuss-Ring bis Rudolfplatz werden die Stadterweiterungsfrage, der Wettbewerb mit 27 Teilnehmern und schließlich die Umsetzung vorgestellt. Besonders am Hansa- und Kaiser-Wilhelm-Ring zeigen Bauplastik und Gestaltung bis heute, welche Qualitäten hier verloren gegangen sind. Es werden historische Innen - und Außenaufnahmen gezeigt werden, der Glanz der Ringe wird so in Geschichte(n) lebendig. mehr
02.05.2019
17:30
Napoleon und die Franzosen in Köln NEU
Historische-Führung mit Dr. Anselm Weyer
Am 15. August 1769, also vor 250 Jahren, wurde Napoleon geboren, der die damals herrschende Weltordnung in Köln über den Haufen warf. Der Spaziergang sucht die Spuren der französischen Besatzer und des berühmten Kaisers in der Domstadt. mehr
05.05.2019
14:00
Auf den Spuren des Nationalsozialismus in Köln NEU
Historische Führung mit Manfred Höffken
Wenn man Köln in der Zeit des Nationalsozialismus betrachtet, wird einem das Schicksal der jüdischen Mitbürger während der Jahre 1933 bis 1945 immer wieder begegnen. Wie konnte die überwiegend katholische Stadt in so kurzer Zeit zu einem Zentrum des nationalsozialistischen Unrecht-Staates werden. Hier saß der Gauleiter Josef Grohé, hier wurden antijüdische Gesetze der Reichsregierung in Berlin ohne Widerstand schnell umgesetzt. Die Unterdrückung der jüdischen Mitbürger wurde "perfektioniert" zum Holocaust. Bis zum Beginn des II. Weltkrieges 1939 waren über zwölf Prozent der Kölner Bürger Mitglied in der NSDAP. Noch im Februar 1945 gingen vom Bahnhof Köln-Deutz-Tief die letzten Transporte in die Vernichtungslager im Osten des Reiches. Wo waren damals die Schaltzellen des Regimes, wo lebten die jüdischen Mitbürger? Ein Rundgang durch eine Stadt, die durch 262 Luftangriffe zu fast 80 Prozent zerstört war. Ein Gang zu den Orten, die uns heute noch von dieser Zeit erzählen können. Optional: Eine WDR/ARD Dokumentation "Juden in Stommeln" versucht das Thema noch auf eine besondere Weise zu vertiefen. mehr