Führung durch die Geschichte Kölns - mit den Historischen Stadtführungen der AntoniterCityTours

Historische Stadtführungen Köln

Führung zur Stadtentwicklung Kölns - Erläuterungen am historischen Rathaus

Von Spuren der Römerzeit über das Mittelalterliche Köln oder das jüdische Köln, die Hexenverfolgung, die 1848-Revolution oder Konrad Adenauers Köln bis hin zu aktuellen Bauprojekten - in Köln gibt es viel zu entdecken. Kommen Sie mit auf einen Spaziergang durch die Geschichte Köln, von der Vergangenheit bis in die Zukunft!

18.08.2018
15:00
Historisches Köln - Von der Römerzeit bis in die Neuzeit
Historische Führung mit Manfred Höffken
In dieser historischen Stadtführung durch Teile der Kölner Altstadt, die im Mittelalter vom Rhein bis an die heutigen Ringe reichte, werden die markanten Stellen aus der Zeit der Römer bis zu der Zeit des Mittelalters und Neuzeit genauer betrachtet. mehr
07.10.2018
14:00
Franzosenzeit in Köln
Historische Führung mit Asja Bölke
Wenn man es richtig bedenkt, war die Franzosenzeit eine kurze Episode in der Geschichte Kölns. Bald wurden sie von den Preußen abgelöst. Aber trotzdem verdanken wir Ihnen einiges, nicht nur die Hausnummern: Glaubensfreiheit, neue Straßennamen, einen Friedhof vor der Stadt. Ihre Sprache hat abgefärbt und auch die ein oder andere Lebensgewohnheit. Die Führung begibt sich auf die Spuren dieser Zeitepoche. mehr
11.10.2018
17:30
Auf den Spuren von Karl Marx in Köln
Historische Führung mit Dr. Anselm Weyer
Karl Marx hat in Köln gelebt und gearbeitet. Hier begegnete er im Alter von 24 Jahren als Chefredakteur der "Rheinischen Zeitung" Friedrich Engels. Dr. Anselm Weyer begibt sich auf Spurensuche und überrascht mit interessanten und eventuell unbekannten Details. Denn: "In der Schildergasse steht die wahre Wiege des Marxismus." mehr
14.10.2018
15:00
Historisches Köln - Von der Römerzeit bis in die Neuzeit
Historische Führung mit Manfred Höffken
In dieser historischen Stadtführung durch Teile der Kölner Altstadt, die im Mittelalter vom Rhein bis an die heutigen Ringe reichte, werden die markanten Stellen aus der Zeit der Römer bis zu der Zeit des Mittelalters und Neuzeit genauer betrachtet. mehr
10.11.2018
13:00
Jüdisches Köln
Historische Führung mit Manfred Höffken
Bei diesem Rundgang durch das (ehemalige) jüdische Köln wird immer auch an die Zeit des Nationalsozialismus von 1933 bis 1945 erinnert. Die jüdischen Mitbürger Kölns wurden nach der Machtergreifung Hitlers systematisch entrechtet. Nach den Maßnahmen gegen jüdische Geschäfte, den Nürnberger Rassegesetzen und der Reichspogromnacht vom November 1938 sahen viele Kölner Juden nur noch die eine Möglichkeit, ihr Leben durch eine Flucht ins benachbarte Ausland zu retten. Insgesamt etwa 12.000 Juden wurden sogar noch bis in die letzten Kriegstage im Februar 1945 vom Bahnhof Köln-Deutz Tief mit Güterwaggons in die Todeslager im Osten transportiert und dort ermordet. Nur wenige überlebten den Holocaust. Die Führung begibt sich zu den Orten jüdischen Lebens in Köln: in die St.-Apern-Straße zum ehemaligen jüdischen Reform-Realgymnasium "Jawne", zur Synagoge in der Roonstraße und zum Offenbachplatz an der Nord-Süd-Fahrt. Weiter über die Schildergasse mit dem ehemaligen Kaufhaus des Leonard Tietz zur Archäologischen Zone am Kölner Rathaus. Dort wird in etwa drei Jahren ein jüdisches Museum entstehen, das - unter anderem - an eine andere Zeit jüdischen Lebens in Köln erinnern soll. mehr