Kurzführung durch den Schlosspark Köln-Stammheim

Architektur- und Kunstführungen Köln

Kunstführungen Köln mit den AntoniterCityTours - Erläuterung der Schmölz-Fotoausstellung im Rahmen der Photokina

Ob Kirchenfenster oder die künsterlische Ausstattung Kölner Kirchen, ob Brunnen oder Skulpturen im Stadtraum - die AntoniterCityTours bringen Ihnen auf ihren Kunstführungen Köln Kunst mit ihrer Geschichte und ihrer Bedeutung näher. Kommen Sie mit uns zu Ernst Barlachs Schwebenden in der Antoniterkirche, zur Albertus Magnus-Statue von Gerhard Marcks vor der Universität, zum Reiterdenkmal auf dem Heumarkt oder den Trauernden Eltern von Käthe Kollwitz in Alt St. Alban. Unsere Führerinnen und Führer - darunter der ehemalige Stadtkonservator - haben auf alle Ihre Kunst-Fragen eine Antwort.

Eine Anmeldung zu unseren Führungen ist unter folgendem Link möglich:

https://kartaeuserkirche.churchdesk.com/antonitercitytours

Pressestimmen zu unseren Kunstführungen

Das Europa-Mosaik von Jürgen Hans Grümmer im Rathaus erläutert Stadtführer Günter Leitner in der Oktober-2012-Ausgabe des "RatsReport", nachzulesen hier

Dr. Anselm Weyer schreibt für die Kölnische Rundschau über Albrecht Dürer und Köln.

Artikel von Dr. Anselm Weyer in der Kölnischen Rundschau über die Verbindung von Köln und Peter Paul Rubens.

Berichte über die Führung durch die Kölner Günter-Grass-Ausstellung in der Trinitatiskirche Köln mit Dr. Anselm Weyer in der Kölner Rundschau.

21.08.2022
15:00
KölnSkulptur #10 ist verlängert - Aktuelle Kunst im Skulpturenpark Köln
Kunst-Führung mit Dagmar Lutz
Zwischen breiten innerstädtischen Verkehrsachsen eine Art Biotop, wo Mensch und Tier aufeinandertreffen, zugleich musealer öffentlicher Raum als Begegnungsort von Besucherinnen und Besuchern: So lauten die beiden großen Ausstellungsthemen, die eingeladene lokale und internationale Künstlerinnen und Künstler in ihren Arbeiten im Außenraum verhandeln. Speziell für den Skulpturenpark realisiert, sind die neuen bildhauerischen Arbeiten zusammen mit den Bestandswerken im Park zu erleben. Außer der Reihe ist jüngst ein weiteres Werk installiert worden und bereichert die Schau temporär. mehr
15.09.2022
18:00
Neue Historische Mitte - Eine Chance für Köln?
Architektur-Führung mit Dagmar Lutz
Am Roncalliplatz - und damit in engster Nachbarschaft zum Dom - sind für drei Institutionen zwei neue Baukörper geplant. Sie sollen zum einen das Kurienhaus der Hohen Domkirche sowie das Studiengebäude des Römisch-Germanischen Museums ersetzen, zum anderen dem Kölnischen Stadtmuseum eine neue Adresse bieten. Pro und Contra dieses Projekts werden vorgestellt. Auch die jüngsten, bereits ausgeführten Maßnahmen für ein attraktiveres Domumfeld mit mehr Aufenthaltsqualität sind Thema: der Domhof-Tunnel mit seinen Schaufenstern, das Baptisterium, der Kurt-Hackenberg-Platz mit Sitzelementen und Trinkbrunnen. Und wie kommen die Planungen für das Laurenz-Carré zwischen Roncalliplatz und Rathaus an der Kulturachse Via Culturalis voran? mehr
25.09.2022
15:00
Von Kölns mittelalterlicher Mauer über die Neustadt zum Mediapark
Architektur-Führung mit Dagmar Lutz
Erst im Zuge der Industrialisierung und des rasanten Bevölkerungswachstums konnte Köln seine unbesiegte Stadtmauer - nach über 600 Jahren - niederlegen. Besucht wird die Stelle am Gereonshof, wo die erste Mauersprengung erfolgte und die größte Stadterweiterung Kölns einsetzte: Unter Oberbürgermeister Hermann Becker und Stadtbaumeister Hermann Josef Stübben entstand die Neustadt mit den Ringen, eleganten Wohn- und Kulturbauten und den auf die Ringe ausgerichteten Kirchen. Was entwickelt(e) sich im nördlichen Teil in jüngster Zeit vor und hinter der einst massiven Stadtbefestigung? Der Spaziergang streift die revitalisierten Gerling-Bauten und endet im Mediapark. mehr
30.09.2022
17:00
Der Rheinauhafen
Architektur-Führung mit Dagmar Lutz
Wohn-, Büro-, Gewerbestandort, Flaniermeile und Jachthafen - das Hafenquartier am Rhein bietet sich als Miteinander von historischen, denkmalgeschützten Bauten und zeitgenössischer Architektur dar. Lagerhallen und Getreidespeicher, Silos und Amtsgebäude sind umgenutzt, revitalisiert; im maritimen Umfeld formen sie zusammen mit eigenständigen Neubauten eine spannende Architektur-Collage. Längst haben die Kranhäuser ihren Platz im Kölner Rheinpanorama eingenommen. Beim Spaziergang auf dem Mittelboulevard, am Flussufer und am Hafenbecken werden die Historie der Anlage wie ihre aktuelle Nutzung vorgestellt, gestalterische Besonderheiten und die Herausforderungen im Überflutungsgebiet erläutert. Die Führung endet am sogenannten Siebengebirge, Höhe Ubierring. mehr
09.10.2022
15:00
Oberirdisch und unterirdisch: Spaziergang entlang der römischen Nordmauer
Architektur-Führung mit Dagmar Lutz
Eine vier Kilometer lange und sieben Meter hohe Stadtmauer hat das antike Köln gesichert. Vom komplett erhaltenen nordwestlichen Eckturm mit seinen farbigen Steinornamenten führt der Weg Richtung Rhein, vorbei an Mauerzügen, Tor- und Turmelementen. Wie und mit welchen Materialien haben die Römer ihre äußerst massive Stadtbewehrung errichtet, und wie sind nur noch unterirdisch vorhandene Relikte heute im Stadtbild sichtbar gemacht oder genutzt? Unterirdisch erkundet wird das zu großen Teilen erhaltene römische Nordtorgebäude. Auch Hinweise auf Macht, Ordnung und Leben innerhalb wie außerhalb der römischen Stadtbegrenzung gilt es zu entdecken. mehr