Termine

23.10.2020
14:00
Der Besuch Albrecht Dürers vor 500 Jahren in Köln NEU
Historische Führung mit Thomas van Nies
In der Rubrik "Kleine Führungen zur Kölner Kunstgeschichte" begibt sich Thomas van Nies auf die Spuren von Albrecht Dürer, der vor 500 Jahren zu Besuch in Köln war. Köln im Jahr 1520: Wo stand die Stadt am Rhein damals auch im Zusammenhang anderer großer Städte in der Welt? Wie sah es aus? Welche Rolle spielten berühmte Kölner wie Heinrich Sudermann in jener Zeit (später wurden Plätze nach ihm benannt). mehr
24.10.2020
11:00
Romanische Kirchen: St. Kunibert
Kirchen-Führung mit Günter Leitner
Günter Leitner betrachtet in der Reihe "Romanische Kirchen" jeweils eine der zwölf großen romanischen Kirchen Kölns. St. Kunibert ist die jüngste unter den großen romanischen Kirchen und liegt nahe am Rhein. Der dreischiffige Kirchenbau bildet seit 1993 wieder die markanteste Silhouette im Stadtpanorama nördlich des gotischen Kölner Domes und ist bekannt für seine Chorfenster aus dem frühen 13. Jahrhundert. mehr
24.10.2020
14:00
Der Südfriedhof - Ein Rundgang über Kölns größten Friedhof AUSVERKAUFT
Friedhofs-Führung mit Günter Leitner
Der Südfriedhof wurde als dritter Friedhof nach Melaten und dem Nordfriedhof in Köln angelegt und 1902 eröffnet. Die Parkanlage des Friedhofs mit seinen vielfältigen Grabstätten gilt unter Kennern als Höhepunkt sepulkraler Kultur unserer Stadt. mehr
24.10.2020
15:00
Hinterhöfe - Die verborgene Seite der Südstadt AUSVERKAUFT
Veedel-Führung mit Asja Bölke
In der Kölner Südstadt gibt es kleine Parkanlagen, grüne Oasen, graue Häuserschluchten und überraschende Aus- und Einblicke zu erforschen. Die "Rückseite" der Südstadt wartet mal ganz privat, mal mit Gewerken und Büros oder nur unbekannt und im Verborgenen schlummernd auf ihre Entdeckung. mehr
24.10.2020
16:00
Der Südfriedhof - Ein Rundgang über Kölns größten Friedhof ZUSATZFÜHRUNG
Friedhofs-Führung mit Günter Leitner
Der Südfriedhof wurde als dritter Friedhof nach Melaten und dem Nordfriedhof in Köln angelegt und 1902 eröffnet. Die Parkanlage des Friedhofs mit seinen vielfältigen Grabstätten gilt unter Kennern als Höhepunkt sepulkraler Kultur unserer Stadt. mehr