Termine

18.08.2018
15:00
Historisches Köln - Von der Römerzeit bis in die Neuzeit
Historische Führung mit Manfred Höffken
In dieser historischen Stadtführung durch Teile der Kölner Altstadt, die im Mittelalter vom Rhein bis an die heutigen Ringe reichte, werden die markanten Stellen aus der Zeit der Römer bis zu der Zeit des Mittelalters und Neuzeit genauer betrachtet. mehr
19.08.2018
12:00
Architektur-Sonntag: Auf den Spuren von Rudolf Schwarz
Architektur-Führung mit Dr. Ute Fendel
In Köln nahm Rudolf Schwarz (1897-1961) als Architekt und Kirchenbauer mit dem ersten Museumsneubau der Bundesrepublik (Wallraf-Richartz-Museum), dem Wiederaufbau des Gürzenichs mit St. Alban und als Generalplaner für den Wiederaufbau der kriegszerstörten Stadt wesentlichen Einfluss auf die Stadtentwicklung in der Nachkriegszeit. Die Führung begibt sich auf die Spuren der städtebaulichen Prägung Kölns durch den auch über die Stadtgrenzen hinaus wegweisenden Architekten. mehr
19.08.2018
15:00
Groß St. Martin und die Kölner Altstadt
Historische-Führung mit Günter Leitner
Die romanische Kirche Groß St. Martin ist eine der zwölf großen romanischen Kirchen in der Kölner Innenstadt. Unweit des Rheins, jedoch mitten in der Kölner Altstadt gelegen, ist sie ein markantes Wahrzeichen im Kölner Stadtpanorama. Seit 2009 wird Groß St. Martin wieder als Klosterkirche von den Gemeinschaften von Jerusalem genutzt und ist für Besucher täglich geöffnet. Im Anschluß führt Günter Leitner durch die historische Kölner Altstadt. mehr
24.08.2018
18:00
Riehl - Zwischen Flora, Zitronenpresse und Zoo
Stadtteilführung mit Thomas van Nies
Riehl entstand seit der Mitte des 19. Jahrhundert als stark durchgrüntes Wohnviertel nördlich der Altstadt. 1860 wurde als größter Grünbereich der Zoo geschaffen, es folgten die Flora als Parkanlage und der Botanische Garten, um den sich ein Villenviertel entwickelte. In Rheinnähe entstand als Vergnügungszentrum die sogenannte "Goldene Ecke" - öffentliche Gärten, Restaurationen und Schießbuden. Die berühmte "Zitronenpresse" von Dominikus Böhm, die Naumannsiedlung und viel Ruhe bestimmen das sehenswerte Ortsbild, dessen verschiedene Siedlungen einen planerischen Schwerpunkt bildeten. mehr
25.08.2018
18:00
Veedelabend im Friesenviertel
Veedel-Führung mit Dr. Ute Fendel
Das Friesenviertel steht wie kein anderes für ein urkölsches Veedel im Wandel, getreu dem Motto "aus Alt mach Neu". Angezogen vom legendären Ruf des längst untergegangenen Rotlicht- und Zocker-Milieus und seinen bekannten Protagonisten entstand eine neue (Ausgeh-)Szene mit beliebten Bars und Cafés. Die einstigen Bürobauten des Gerling-Konzerns wurden umgewandelt zu schicken und teuren Stadthäusern des neuen "Gerling-Quartiers". Dabei ist das Veedel immer noch so lokal wie international. Für kölsche Familientradition mit starkem Bezug zum Kölner Karneval steht das Beerdigungsinstitut Kuckelkorn, und die Großstadt findet sich beispielsweise im "Ring-Karree" nach Entwürfen des britischen Stararchitekten Sir Normann Foster. Der Rundgang lässt viel Neues im altbekannten Umfeld entdecken. mehr