Veedelführungen Köln mit den AntoniterCityTours

Veedel-Führungen Köln

Veedelführung Köln - durch den Stadtteil am Stadtgarten mit den AntoniterCityTours

Ob Agnesviertel oder Südstadt, ob Kalk oder Ehrenfeld - die verschiedenen Veedel in Köln sind die Keimzellen Kölner Lebens. Ihre interessante Geschichte und zuweilen verborgene Schönheit bringen unsere Stadtteilführungen ans Licht. "Et Schönste, wat m'r han" - die Kölner Veedel. Buchen Sie bei uns Rundgänge durch Mülheim, durch das Stadtgarten-Viertel oder durchs Quartier Latäng am Rathenauplatz! Wir freuen uns, Ihnen Ihr Veedel mit anderen Augen präsentieren zu können.

Eine Anmeldung zu unseren Führungen ist unter folgendem Link möglich:

https://kartaeuserkirche.churchdesk.com/antonitercitytours

Pressestimmen zu unseren Veedelführungen Köln

Von der Hinterhof-Führung durch die Kölner Südstadt mit Asja Bölke berichtet Susanne Esch im Kölner Stadt-Anzeiger vom 2. Juni 2012. Nachzulesen hier

Stadtführer Thomas von Nies zeigt dem Kölner Stadt-Anzeiger in der Ausgabe vom 14. Oktober 2006 seinen Lieblingsplatz in Porz, nachzulesen hier

19.02.2022
14:00
Marienburg - Geschichte(n) einer Villenkolonie
Stadtteilführung mit Thomas van Nies
Die Villa Marienburg ist Namensgeberin für einen ganzen Kölner Stadtteil. Nach 1880 gelang es einem späteren Besitzer, die Villa zu einem der beliebtesten Ausflugslokale Kölns und Umgebung zu machen. Die "vornehmste Gartenstadt Kölns" außerhalb des mittelalterlichen Stadtkerns zog vermögende "Baulustige" an. Erstaunlich viele Villen in einem durchgrünten Viertel mit offener Bauweise sind neben zeitgenössischen Architekturen erhalten und machen einen Rundgang lohnenswert. Vom römischen Flottenkastell, "Deutschen Christen" über eine sozialistische Professorensiedlung und herrlichen Villen des 19. Jahrhunderts gibt es viel zu entdecken. "Auch ist der Ort anerkannt und von ärztlichen Autoritäten wegen seiner reinen erfrischenden Luft empfohlen". Neben allen Stilformen in der Architektur des 20. Jahrhunderts, geht es auch um Kölner Familiendynastien, die zwischen Kunst, Chemie und vor allem durch Persönlichkeit in der Stadtgeschichte(n) aufgefallen sind. mehr
05.03.2022
14:00
Der Hahnwald - Zwischen Zehnpfennigshof und Haus X 1
Stadtteilführung mit Thomas van Nies
1913 gegründet bietet der Ortsteil geheimnisvolle Geschichte(n). Wer wohnt wo und vor allem wie? Zwischen hoher architektonischer Qualität und begehrten Objekten für den Immobilienmarkt werden Haus Klöckner von Joachim und Margret Schürmann, Haus X 1 von Peter Neufert und das Atelierhaus OBU besichtigt. Neben der Marienburg gilt auch hier Theodor Merrill als spiritus rector dieser Villenkolonie, die neben ruhiger Lage auch teilweise sehr sehenswerte neue Villen präsentiert. Der Hahnwald bietet außergewöhnliche Architektur zwischen Hans Schilling und einem Verehrer von Frank L. Wright - und das alles umgeben von herrlichen Gärten. mehr
05.03.2022
16:00
Ehrenfeld - Internationale Fassadenmalerei im Veedel
Kunst-Führung mit Dagmar Lutz
Immer mehr Hausfassaden, Mauern und Bahnbögen zeigen Farbe: Die gestalteten Themen und Motive sind so unterschiedlich, wie die dazu eingeladenen oder beauftragten Künstlerinnen und Künstler. Wie funktioniert das System Street Art, was ist legal, wer stellt Wände zur Verfügung? Der Spaziergang führt zu Werken mit örtlichem Bezug und zu Malereien, die Aktuelles kritisch bis drastisch in Szene setzen. mehr
12.03.2022
15:00
Rund um St. Pantaleon NEU
Veedel-Führung mit Asja Bölke
Rund um die Kirche St. Pantaleon, die wie eine Burg über dem Viertel thront, führt diese Tour. In diesem etwas abseits gelegenen Teil der Altstadt gibt es nicht nur romanische Kirchen und Finanzämter: Zu finden sind Galerien und Künstler, das Kloster Maria vom Frieden mit seinem Edith Stein Archiv, die Kirche der Obdachlosenseelsorge Gubbio, moderne Architektur und einen Teil der mittelalterlichen Stadtmauer von Köln. mehr
19.03.2022
18:00
Veedelabend: Das Mülheimer Schanzenviertel
Veedel-Führung mit Asja Bölke
Das Schanzenviertel, das alte Industrieviertel in Mühlheim, ist mittlerweile zu einer der angesehensten Firmenadressen in Köln avanciert. Besonders Medienfirmen haben sich hier inmitten der alten charmanten Industriearchitektur angesiedelt, das Schauspielhaus hat hier sein Ausweichquartier und das E-Werk ist eine beliebte Konzertadresse. Bei einem Spaziergang über das Gelände und die anliegende Keupstrasse werden die Überreste der großen Zeit der Kabelindustrie in Mülheim und die beeindruckende Wandlung des Schanzenviertels erfahren. mehr