Veedelführungen Köln mit den AntoniterCityTours

Veedel-Führungen Köln

Veedelführung Köln - durch den Stadtteil am Stadtgarten mit den AntoniterCityTours

Ob Agnesviertel oder Südstadt, ob Kalk oder Ehrenfeld - die verschiedenen Veedel in Köln sind die Keimzellen Kölner Lebens. Ihre interessante Geschichte und zuweilen verborgene Schönheit bringen unsere Stadtteilführungen ans Licht. "Et Schönste, wat m'r han" - die Kölner Veedel. Buchen Sie bei uns Rundgänge durch Mülheim, durch das Stadtgarten-Viertel oder durchs Quartier Latäng am Rathenauplatz! Wir freuen uns, Ihnen Ihr Veedel mit anderen Augen präsentieren zu können.

Pressestimmen zu unseren Veedelführungen Köln

Über eine Veedelführung durch Sülz mit WDR-Journalist Gerd Krebber und Günter Leitner berichtet Stefan Rahmann in der Kölner Rundschau und auf kirche-koeln.de. Nachzulesen hier

Von der Hinterhof-Führung durch die Kölner Südstadt mit Asja Bölke berichtet Susanne Esch im Kölner Stadt-Anzeiger vom 2. Juni 2012. Nachzulesen hier

Über eine Stadtteilführung "Agnesviertel - Kirchen, Lyrik und ein Rosengarten" mit Günter Leitner berichtet am 25. August 2011 die Kölnische Rundschau. Nachzulesen hier

Auf eine Führung durch Köln-Deutz mit Thomas van Nies ging kirche-koeln.de am 5. Mai 2007 mit, Artikel nachzulesen hier

Stadtführer Thomas von Nies zeigt dem Kölner Stadt-Anzeiger in der Ausgabe vom 14. Oktober 2006 seinen Lieblingsplatz in Porz, nachzulesen hier

Den Bericht über die Führung durch Köln-Marienburg berichtet kirche-koeln.de am 21. Juni 2006, nachzulesen hier

Mit Klaus Schmidt durch Braunsfeld ging es zusammen mit Zeitzeuge Dr. Max-Leo Schwering kirche-koeln.de berichtete am 13.09.2005. Nachzulesen hier

Über eine Stadtteilführung durch Zollstock berichtet kirche-koeln.de am 16.02.2004. Nachzulesen hier

20.10.2018
12:00
Deutz - Der schönste Blick auf Köln
Veedel-Führung mit Günter Leitner
Deutz, seit 1230 Stadt, später Freiheit, erfährt durch das preußische Militär eine prägende Entwicklung und erhält als Garnisonsstandort 1861 eine evangelische Kirche. 1888 wurde Deutz eingemeindet. Auf dem Rundgang gibt es viel zu entdecken. Die Führung beginnt an der Kirche Neu St. Heribert -eine dreischiffige Pfeilerbasilika- und führt weiter durch das lebendige Deutzer Veedel. mehr
20.10.2018
14:00
Widdersdorf - Zwischen Tilmeshof, Neu-Subbelrath und St. Jakobus NEU
Stadtteilführung mit Thomas van Nies
Der erst 1975 eingemeindete Ortsteil war im Mittelalter bis zum ausgehenden 18. Jahrhundert in der Herrlichkeit Brauweiler Teil einer großen kurkölnischen Unterherrschaft. Rund um die Alte Schule, die Kornbrennerei und den Mertenshof kann ein historisch bedeutsamer Ortsteil und seine Geschichte(n) entdeckt werden. mehr
20.10.2018
15:00
Rund um St. Ursula
Veedel-Führung mit Günter Leitner
Anlässlich des Gedenktages der heiligen Ursula führt Günter Leitner rund um St. Ursula - eine der zwölf großen romanischen Basiliken Kölns. In Köln wird jährlich die Reliquienprozession von St. Ursula begangen. Sie ist die älteste und nach der Domprozession eine der bedeutendsten Bittprozessionen in Köln und findet jährlich im Rahmen der Ursula-Festwoche am Sonntag nach dem Ursulatag statt. Obwohl das Ursulaviertel zentral gelegen ist, handelt es sich um ein sehr ruhiges Wohngebiet. Das Viertel zieht sich vom Hansaring rechts und links entlang der Ritterstraße, wird begrenzt im Westen durch den Klingelpützpark, im Osten durch die Bahnlinie und südöstlich durch die Ursulastraße. mehr
20.10.2018
17:00
Veedelabend - Vom Museum für Ostasiatische Kunst nach Lindenthal
Veedel-Führung mit Dr. Ute Fendel
Dieser Spaziergang führt vom Museum für Ostasiatische Kunst am Aachener Weiher entlang des zweiteiligen Lindenthaler Kanals hinein in das an der Dürener Straße gelegene Herz dieses stark durchgrünten Stadtteils, der auch dank seiner prachtvollen Villenbebauung zu den bevorzugten Wohngebieten Kölns zählt. Als räumlicher Schluss des von Kastanien gesäumten Abschnitts des Wasserbeckens an der Clarenbachstraße erhebt sich die von Gottfried Böhm geplante Kirche Christi Auferstehung in Form einer kristallinen Skulptur. Durch die Ansiedlung der Universität in den 1930er Jahren erhielt Lindenthal eine neue Prägung, die sich nachhaltig auf die Struktur auswirkte. Davon zeugt auch der Campus der Humanwissenschaftlichen Fakultät. mehr
27.10.2018
14:00
Das Agnesviertel - St. Agnes, Gründerzeit und Literatur
Veedel-Führung mit Günter Leitner
Die neogotische Hallenkirche St.Agnes, zweitgrößte Kirche in Köln, gibt dem Viertel den Namen. Im Agnesviertel ist die Kölner Schriftstellerin Hilde Domin geboren und Heinrich Böll hat hier gelebt. Auch von diesen bekannten Kölner Persönlichkeiten soll auf der Runde durch das Viertel mit seinen schönen Gründerzeitbauten berichtet werden. mehr