Veedelführungen Köln mit den AntoniterCityTours

Veedel-Führungen Köln

Veedelführung Köln - durch den Stadtteil am Stadtgarten mit den AntoniterCityTours

Ob Agnesviertel oder Südstadt, ob Kalk oder Ehrenfeld - die verschiedenen Veedel in Köln sind die Keimzellen Kölner Lebens. Ihre interessante Geschichte und zuweilen verborgene Schönheit bringen unsere Stadtteilführungen ans Licht. "Et Schönste, wat m'r han" - die Kölner Veedel. Buchen Sie bei uns Rundgänge durch Mülheim, durch das Stadtgarten-Viertel oder durchs Quartier Latäng am Rathenauplatz! Wir freuen uns, Ihnen Ihr Veedel mit anderen Augen präsentieren zu können.

Pressestimmen zu unseren Veedelführungen Köln

Über eine Veedelführung durch Sülz mit WDR-Journalist Gerd Krebber und Günter Leitner berichtet Stefan Rahmann in der Kölner Rundschau und auf kirche-koeln.de. Nachzulesen hier

Von der Hinterhof-Führung durch die Kölner Südstadt mit Asja Bölke berichtet Susanne Esch im Kölner Stadt-Anzeiger vom 2. Juni 2012. Nachzulesen hier

Über eine Stadtteilführung "Agnesviertel - Kirchen, Lyrik und ein Rosengarten" mit Günter Leitner berichtet am 25. August 2011 die Kölnische Rundschau. Nachzulesen hier

Auf eine Führung durch Köln-Deutz mit Thomas van Nies ging kirche-koeln.de am 5. Mai 2007 mit, Artikel nachzulesen hier

Stadtführer Thomas von Nies zeigt dem Kölner Stadt-Anzeiger in der Ausgabe vom 14. Oktober 2006 seinen Lieblingsplatz in Porz, nachzulesen hier

Den Bericht über die Führung durch Köln-Marienburg berichtet kirche-koeln.de am 21. Juni 2006, nachzulesen hier

Mit Klaus Schmidt durch Braunsfeld ging es zusammen mit Zeitzeuge Dr. Max-Leo Schwering kirche-koeln.de berichtete am 13.09.2005. Nachzulesen hier

Über eine Stadtteilführung durch Zollstock berichtet kirche-koeln.de am 16.02.2004. Nachzulesen hier

09.03.2019
17:00
Veedelabend - Rund um den Eigelstein
Veedel-Führung mit Dr. Ute Fendel
Die geschichtsträchtige und an Anekdoten reiche nördliche Altstadt ist im Umbruch. Einst berühmt-berüchtigte Gassen - wie der Stavenhof - sind schon längst in ruhige und beliebte Wohnstraßen umgewandelt worden. Der Wegzug der Gaffel-Brauerei und die Erweiterung des Savoy-Hotels werden weitere Akzente setzen. mehr
16.03.2019
14:00
Bocklemünd - Von Höfen, Höhen und dem "Letzten Pferd"
Veedel-Führung mit Thomas van Nies
Die Geschichte von Bocklemünd und Mengenich beginnt mit der ersten urkundlichen Erwähnung vom 9. September 941, als der Kölner Erzbischof Wichfried dem Cäcilienstift eine Kirche mitsamt Ackerland und Höfen schenkt. Auch heute noch bestimmen unter anderen der Arnolds- und der Weyerhof das Ortsbild maßgeblich. mehr
17.03.2019
12:00
Hinterhöfe - Die verborgene Seite der Südstadt
Veedel-Führung mit Asja Bölke
In der Kölner Südstadt gibt es kleine Parkanlagen, grüne Oasen, graue Häuserschluchten und überraschende Aus- und Einblicke zu erforschen. Die "Rückseite" der Südstadt wartet mal ganz privat, mal mit Gewerken und Büros oder nur unbekannt und im Verborgenen schlummernd auf ihre Entdeckung. mehr
23.03.2019
17:00
Veedelabend - Rund um den Rathenauplatz
Veedel-Führung mit Dr. Ute Fendel
Das an historischer Bebauung reiche Viertel rund um den Rathenauplatz, zwischen Zülpicher- und Lindenstraße, Ring und Wall wird mitsamt seiner städtebaulichen Entwicklung, seiner bedeutsamen jüdischen Geschichte wie auch als quirliges, studentisch geprägtes Freizeitviertel vorgestellt. Hier findet sich großstädtische Vielfalt auf engstem Raum, kulinarisch und kulturell: jüdische Synagoge und katholische Herz-Jesu-Kirche, Gründerzeit und Nachkriegsmoderne, Hellers Brauhaus und Oma Kleinmann, El Inca und Hotel Lux. mehr
30.03.2019
14:00
Deutz II - Zwischen Brückenhäuschen und Kaiser-Wilhelm-Bad NEU
Veedel-Führung mit Thomas van Nies
Damals bot die Deutzer Rheinfront dem Kölner Betrachter einen ganz anderen Anblick als heute. Die Bergisch-Märkische Eisenbahn, einige kleine Schiffswerften und das Freibad mit der "Schwatzen Britz" bestimmten den Charakter. Bei der Führung entlang des Rheins und der Wallstraße, über den Reischplatz zum "Krüppelheim" können neben schönen Privatgärten, große Architektur der 1970er, eine historische Badeanstalt und der große jüdische Friedhof an der Sandkaule entdeckt werden. mehr