Veedelführungen Köln mit den AntoniterCityTours

Veedel-Führungen Köln

Veedelführung Köln - durch den Stadtteil am Stadtgarten mit den AntoniterCityTours

Ob Agnesviertel oder Südstadt, ob Kalk oder Ehrenfeld - die verschiedenen Veedel in Köln sind die Keimzellen Kölner Lebens. Ihre interessante Geschichte und zuweilen verborgene Schönheit bringen unsere Stadtteilführungen ans Licht. "Et Schönste, wat m'r han" - die Kölner Veedel. Buchen Sie bei uns Rundgänge durch Mülheim, durch das Stadtgarten-Viertel oder durchs Quartier Latäng am Rathenauplatz! Wir freuen uns, Ihnen Ihr Veedel mit anderen Augen präsentieren zu können.

Pressestimmen zu unseren Veedelführungen Köln

Über eine Veedelführung durch Sülz mit WDR-Journalist Gerd Krebber und Günter Leitner berichtet Stefan Rahmann in der Kölner Rundschau und auf kirche-koeln.de. Nachzulesen hier

Von der Hinterhof-Führung durch die Kölner Südstadt mit Asja Bölke berichtet Susanne Esch im Kölner Stadt-Anzeiger vom 2. Juni 2012. Nachzulesen hier

Über eine Stadtteilführung "Agnesviertel - Kirchen, Lyrik und ein Rosengarten" mit Günter Leitner berichtet am 25. August 2011 die Kölnische Rundschau. Nachzulesen hier

Auf eine Führung durch Köln-Deutz mit Thomas van Nies ging kirche-koeln.de am 5. Mai 2007 mit, Artikel nachzulesen hier

Stadtführer Thomas von Nies zeigt dem Kölner Stadt-Anzeiger in der Ausgabe vom 14. Oktober 2006 seinen Lieblingsplatz in Porz, nachzulesen hier

Den Bericht über die Führung durch Köln-Marienburg berichtet kirche-koeln.de am 21. Juni 2006, nachzulesen hier

Mit Klaus Schmidt durch Braunsfeld ging es zusammen mit Zeitzeuge Dr. Max-Leo Schwering kirche-koeln.de berichtete am 13.09.2005. Nachzulesen hier

Über eine Stadtteilführung durch Zollstock berichtet kirche-koeln.de am 16.02.2004. Nachzulesen hier

17.02.2019
14:00
Das Gerling Quartier und der Mediapark - Stadterneuerung in Köln
Architektur-Führung mit Dagmar Lutz
Nach dem Wegzug des Versicherungsunternehmens werden seine markanten Gebäude wie das Hochhaus nach amerikanischem Vorbild, der Hufeisenbau oder der Rundbau umgenutzt und das gesamte Areal revitalisiert. Der Rundgang stellt den Prozess und die entsprechenden Bauabschnitte vor. Anschließend wird zum Vergleich das Mediapark-Gelände in städtebaulicher Hinsicht erkundet. mehr
17.03.2019
12:00
Hinterhöfe - Die verborgene Seite der Südstadt
Veedel-Führung mit Asja Bölke
In der Kölner Südstadt gibt es kleine Parkanlagen, grüne Oasen, graue Häuserschluchten und überraschende Aus- und Einblicke zu erforschen. Die "Rückseite" der Südstadt wartet mal ganz privat, mal mit Gewerken und Büros oder nur unbekannt und im Verborgenen schlummernd auf ihre Entdeckung. mehr
28.04.2019
15:00
Das Gerling Quartier und der Mediapark - Stadterneuerung in Köln
Architektur-Führung mit Dagmar Lutz
Nach dem Wegzug des Versicherungsunternehmens werden seine markanten Gebäude wie das Hochhaus nach amerikanischem Vorbild, der Hufeisenbau oder der Rundbau umgenutzt und das gesamte Areal revitalisiert. Der Rundgang stellt den Prozess und die entsprechenden Bauabschnitte vor. Anschließend wird zum Vergleich das Mediapark-Gelände in städtebaulicher Hinsicht erkundet. mehr
04.05.2019
17:30
Abendspaziergang: Rund um Fort I
Rundgang mit Dr. Ute Fendel
Bei diesem Abendspaziergang führt Dr. Ute Fendel rund um das Fort I in der Neustadt-Süd, direkt am Agrippinaufer und dem Kölner Friedenspark gelegen. Überwucherte Ruinen, verwinkelte Wege und die Nähe zum Rhein sorgen für ein wunderschönes Ambiente zwischen alten Festungsmauern. Nach dem ersten Weltkrieg musste Köln seine Befestigungsanlagen schleifen. Das Fort I wurde dabei - anders als viele Anlagen am Militärring - nicht vollständig abgerissen, sondern stattdessen in einen Park eingebettet. Der Gartenbauer Fritz Encke (1861-1931) wurde mit der Umgestaltung beauftragt und band dabei die alten Festungsmauern und -gräben in das Parkkonzept mit ein. mehr
11.05.2019
12:00
Hinterhöfe - Die verborgene Seite der Südstadt
Veedel-Führung mit Asja Bölke
In der Kölner Südstadt gibt es kleine Parkanlagen, grüne Oasen, graue Häuserschluchten und überraschende Aus- und Einblicke zu erforschen. Die "Rückseite" der Südstadt wartet mal ganz privat, mal mit Gewerken und Büros oder nur unbekannt und im Verborgenen schlummernd auf ihre Entdeckung. mehr